Verlockender EXIT: Vegane Haarpflege bringt mehr als 2,5 Millionen US-Dollar


Der RWB Zielfondsmanager Ares Management verkauft DevaCurl und sorgt damit für einen ordentlichen Rückfluss in der Anlageklasse Private Equity. Lesen Sie rein!

32 Bewertungen

Lockiges Haar Pflege

Nachhaltigkeit wird vielen Konsumenten immer wichtiger – und das auch, wenn es um Kosmetik und Haarpflege geht. Die amerikanische Firma DevaCurl hat sich auf vegane, professionelle Produkte für lockiges Haar spezialisiert und vertreibt seit der Gründung im Jahr 1994 Shampoos, Conditioner und Stylingprodukte. Die hochwertigen Produkte werden unter anderem als „Premium Professional Brand“ in vielen führenden Friseursalons in den USA angeboten und sind auch bei ausgewählten Einzelhändlern wie Sephora erhältlich.

Bislang war der RWB Zielfondsmanager Ares an DevaCurl beteiligt: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir die Firma bei ihrem enormen Wachstum der letzten 2 ½ Jahre begleiten konnten“, so Dennis Gies, Partner bei Ares Management. Übernommen wird DevaCurl übrigens von der deutschen Firma Henkel, die damit ihr Sortiment weiter ausbaut. Insgesamt erhalten die RWB Fonds International II, III und V sowie der RWB Special Situations mehr als 2,5 Millionen US-Dollar an Rückflüssen.

Sie möchten ebenfalls in erfolgreiche Firmen wie DevaCurl investieren? Dann informieren Sie sich hier über die Geldanlage mit Private Equity.

jetzt bewerten

Quellen

www.vegconomist.de