Neuer Rekord-EXIT: 13 Mio. US-Dollar dank innovativem Planungs-Tool

Anaplan verändert die Art und Weise, wie Geschäftsentscheidungen getroffen werden. Der Verkauf des Unternehmens führt zum Rückfluss in Rekordhöhe.

Erst im September 2019 hatten wir über einen neuen Rekord-Exit berichtet. Durch den Verkauf von EuroKids International waren über 10 Millionen US-Dollar an RWB Fonds zurückgeflossen – eine bis dato unerreichte Rückflusshöhe für eine einzelne Unternehmensbeteiligung.

Jetzt wurde dieses Ergebnis getoppt: Mit der Veräußerung der Anteile an Anaplan konnte ein Rückfluss in Höhe von über 13 Millionen US-Dollar erzielt werden.

Das US-amerikanische Unternehmen Anaplan bietet eine innovative Cloud-Software zur integrierten Unternehmensplanung. In vielen Firmen werden Finanzplanung, Budgetierung, Forecasting und Simulationen noch in voneinander getrennten Exceltabellen erledigt – häufig in verschiedenen Abteilungen. Die Software von Anaplan verhindert diese Insellösungen und vereint die Aufgaben in einem übersichtlichen Tool, das intelligent auf Änderungen in den Einzelbereichen reagiert. Alle Beteiligten haben Zugriff auf die Lösung. Anaplan beschleunigt daher die Entscheidungsfindung und macht Unternehmen kollaborativ und dynamischer.

Das ursprünglich eingesetzte Kapital wurde bei dieser Beteiligung um einen zweistelligen Faktor vervielfacht. Die exakte Höhe des erzielten Verkaufsmultiples unterliegt wie gewohnt der Geheimhaltung. Was wir jedoch verraten dürfen: Von diesem absoluten Top-Resultat bei Anaplan profitieren Anleger des RWB International II.

Quellen

www.crunchbase.com