Neu investiert: Kleinkredite für Schulen verbessern Indiens Bildungssystem


Alle Kinder sollten ein Recht auf Bildung haben. Varthana unterstützt Schulen mit Finanzmitteln, damit diese auch der ärmeren Bevölkerung zugänglich werden.

44 Bewertungen

Indisches Schulkind mit Tafel

Die Einkommensunterschiede in Indiens Bevölkerung sind teilweise enorm. Besonders für Kinder aus ärmeren und ländlichen Gegenden ist es nicht immer leicht, Zugang zu guter Bildung zu erhalten. Das neue RWB Zielunternehmen Varthana hat sich auf die Kreditvergabe an Schulen spezialisiert und hilft so, das Bildungssystem zu verbessern. In erster Linie investieren die Schulen die Gelder in den Ausbau ihrer Infrastruktur, das Training von Lehrern und neue Lernmaterialien. So können die Schulen auch Kindern aus einkommensschwächeren Familien kostenlose Bücher oder einen Schulbus zur Verfügung stellen.

Bereits letztes Jahr hat sich der RWB Zielfondsmanager ChrysCapital an Varthana beteiligt. „ChrysCapital glaubt daran, dass Varthana zu einer führenden Plattform in einem Nischensegment werden kann. Die Gründer sind ambitioniert, arbeiten mit Leidenschaft und haben sich ein großes Netzwerk und einen exzellenten Kundenstamm aufgebaut“, so Ashish Agrawal, Director bei ChrysCapital.

jetzt bewerten

Quellen

www.livemint.com