Neu investiert: Italienische Hochpräzisionstools aus Stahl


Hochpräzise Edelstahlklingen finden nicht nur in der Küche, sondern auch in der Industrie Anwendung. Ein Hersteller will nun expandieren.

88 Bewertungen

Digitalisierung in Unternehmen

Neues Portfoliounternehmen für RWB International VI und VII sowie RWB Direct Return II und die Private Capital Police: RWB Anlegerinnen und Anleger sind bereits seit einigen Monaten mittelbar in den italienischen Stahlspezialisten C.B.G. Acciai investiert.

Der Private-Equity-Manager Xenon hat sich an dem Unternehmen mit Produktionsstätten in Italien, Frankreich, Rumänien, der Schweiz und in China beteiligt.

Acciai produziert und vertreibt Hochpräzisionstools aus gehärtetem Stahl. Dabei stehen vor allem Edelstahlklingen für die Papierindustrie, das Sägen von Holz und Stein sowie Zerteilen von Fisch und Fleisch im Vordergrund. Insbesondere bei sogenannten Bandsägen ist Acciai in einigen Bereichen führend und beliefert weltweit über 2.000 Kunden.

Mit der Beteiligung von Xenon will Acciai den weltweiten Vertrieb weiter ausbauen und das bisherige Wachstum beschleunigen.

jetzt bewerten

Quellen

world-ma.com; cbgacciai.com

Foto: Watts Roofing Supplies (von Unsplash.com)