Neu investiert: 3D-Konstruktion von Infrastrukturprojekten

RWB Anleger sind seit kurzem an einem der weltweit führenden Softwareentwickler zur 3D-Konstruktion von Bauprojekten beteiligt.

Infrastrukturobjekte wie Autobahnkreuze, Brücken, Staudämme oder Abwasseranlagen werden längst nicht mehr per Hand am Reißbrett konstruiert, sondern digital entworfen. Die Geodesial Group ist einer der weltweit führenden Entwickler von 3D-Konstruktions- und -Planungssoftware für Infrastruktur.

Das französische Unternehmen mit Niederlassungen in Ungarn und Kanada war einer der Vorreiter bei der Digitalisierung von Gebäuden. Rund 6.000 Kunden mit über 34.000 Nutzern konstruieren mithilfe der 3D-Software neue Bauobjekte und leiten von den Modellen anschließend konkrete Bauvorhaben und Bauschritte ab.

Im Oktober 2019 hat der Private-Equity-Manager Keensight Capital in Geodesial investiert. Somit profitieren auch RWB Anleger. Die Private-Equity-Dachfonds RWB International VI und VII sowie Direct Return II und die Private Capital Police sind mittelbar an dem innovativen Unternehmen aus Frankreich beteiligt.

Quellen

www.keensightcapital.com

Foto: Jared Murray (von Unsplash.com)