Neu: FlixBus im RWB Portfolio


Ein echter Neujahrsknaller: FlixBus, der europaweit bekannte Anbieter von Fernbus-Reisen, gehört ab sofort zum Portfolio der RWB.

299 Bewertungen

ausgelassene Sylvesterstimmung 2017

Der RWB Zielfonds Silver Lake IV hat in die FlixMobility GmbH, besser bekannt als FlixBus, investiert und damit das RWB Portfolio um eines der bekanntesten Unternehmen Deutschlands erweitert.

Mit einer einzigartigen Kombination aus Technologie-Startup, Internetunternehmen und klassischem Verkehrsbetrieb hat FlixBus innerhalb kürzester Zeit Europas größtes Fernbusnetz geschaffen. Inzwischen bietet das junge Unternehmen 100.000 Verbindungen pro Tag zu 1.000 Zielen in 20 Ländern Europas. Mit der FlixBus-App, dem GPS-Livetracking der Busse sowie kostenlosem Wifi an Bord wird das Reisen entspannter.

FlixBus wurde von drei jungen Unternehmern in München gegründet, um nachhaltiges Reisen bequem und gleichzeitig bezahlbar zu machen. Zeitgleich startete in Berlin „MeinFernbus“ mit grünen Bussen durch Deutschland. Nach dem Fall des Bahnmonopols 2013 rollten die beiden Startups den Fernbus-Markt auf und setzten sich gegen internationale Großkonzerne durch. Seit dem Zusammenschluss der Teams in München und Berlin ist FlixBus der Marktführer in Deutschland.

Die grüne FlixBus-Flotte wird von regionalen Buspartnern – häufig Familienunternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung – verantwortet. Insgesamt zählt das internationale Team knapp 1.000 Mitarbeitern an Standorten in München, Berlin, Paris, Mailand, Zagreb und Kopenhagen sowie mehrere tausend Fahrer der Partner aus ganz Europa.

Silver Lake IV ist im Portfolio des RWB International II, III und V. Weitere Unternehmensbeteiligungen des Private Equity Fonds sind u.a. SymantecDell und Ancestry.

jetzt bewerten

Quellen

www.silverlake.com 
www.flixbus.de