Marktkommentar von Jan-Peter Diercks zum 3. Quartal 2018


So erfolgreich ist die Kombination aus ETF-Strategien und Private Equity. Ein Kommentar über die RWB Private Capital Police von Geschäftsführer Jan-Peter Diercks.

21 Bewertungen

„Da die Renten im Vergleich zu den Löhnen künftig geringer steigen werden und sich somit die spätere Lücke zwischen Rente und Erwerbseinkommen vergrößert, wird eine zusätzliche Absicherung für das Alter wichtiger („Versorgungslücke“).“

Kennen Sie diesen Satz? Rund 31 Millionen Versicherte lesen ihn einmal im Jahr am Ende der „Renteninformation“ der Deutschen Rentenversicherung. Einfach ausgedrückt ist das der deutliche Hinweis der Politik: Die gesetzliche Rente alleine wird nicht ausreichen. Bitte sorgen Sie zusätzlich privat vor!

Bei eben jener privaten Altersvorsorge liegen die optimalen Rahmenbedingungen für den Vermögensaufbau vor. Denn gegenüber vielen anderen kurzfristigeren Vorhaben bei der Geldanlage gibt es einen entscheidenden Vorteil: sehr viel Zeit. Der Anlagehorizont liegt in der Regel deutlich  über 15 Jahren. Über diese langen Zeiträume haben zwei Anlageklassen bei ausreichender Streuung zwischenzeitliche Verluste immer ausgleichen können. Mehr noch: Sie lieferten gute Erträge – Private Equity und Aktien*.

Die Kombination beider Anlageklassen gibt es einzig in der RWB Private Capital Police – und sie funktioniert: Der beinhaltete Aktienanteil in Form von ETFs war zwar von den Schwankungen im letzten Quartal nicht ausgenommen. Der fortwährende Handelskonflikt, die schleppenden Brexit-Verhandlungen und italienische Schuldensorgen haben zu einer Seitwärtsbewegung geführt. Nichtsdestotrotz legte der Gesamtwert der Rentenversicherung in den letzten drei Monaten um +1,2 Prozent zu, denn die Allokation in Private-Equity-Fonds sorgte für Stabilität. Über 24 Monate hinweg steht bei unseren Kunden ein Plus von +10,6 Prozent.

Den Anteil an Private Equity erhöhen wir fortlaufend. Im letzten Quartal konnten wir diesen um über 15 Prozent steigern. Dazu hat auch die Investition in einen hervorragenden Zielfonds mit Sitz in Madrid beigetragen, der stark überzeichnet war.

Wer den Hinweis in der jährlichen Renteninformation ernst nimmt, macht bereits den ersten Schritt. Wer den langen Anlagehorizont bei der Altersvorsorge optimal ausnutzt, ist auch auf einem sehr guten Weg, die Versorgungslücke zu schließen.

Jan-Peter Diercks
Geschäftsführer RWB Partners GmbH
Produktverantwortlicher Private Capital Police

jetzt bewerten

Quellen

Quelle: *Perspectives – Size Matters 2.0, Unigestion, 2017;
Wertentwicklung MSCI World Feb. 1975 bis Dez. 2017