Marktkommentar von Jan-Peter Diercks zum 1. Quartal 2019


Produktmanager Jan-Peter Diercks berichtet über die aktuelle Marktlage und die Entwicklung der Private Capital Police.

20 Bewertungen

Jan-Peter Diercks, Marktkommentar Inside, PCP

Eine aktuelle OECD-Studie zeigt: Drei von vier Deutschen sorgen sich um ihre finanzielle Situation im Alter. Kein Wunder. Die Politik gibt unlängst zu, dass die gesetzliche Rente in Zukunft nicht mehr den Lebensstandard sichert. Dennoch gibt es beim Rentensystem keine großen Fortschritte. Ein Blick ins Ausland, etwa nach Norwegen, könnte lohnen. So war es zuletzt Ifo-Präsident Clemens Fuest, der einen Bürgerfonds, ähnlich dem Norwegischen Staatsfonds, vorgeschlagen hat. Warum? Ein solcher Fonds könne an den Finanzmärkten anlegen und so eine erheblich bessere Rendite erzielen – z.B. mit Unternehmensbeteiligungen. Der Ertrag könnte den Bürgern dann beim jeweiligen Renteneintritt als Ergänzung zur bisherigen Rente ausgezahlt werden. Eine sinnvolle Idee, wie ich finde.

Warten Sie bitte nicht auf die Einführung eines solchen Fonds. Denn ob und wann er jemals geschaffen wird, steht in den Sternen. Als Anleger unserer privaten Rentenversicherung haben Sie die Zeichen der Zeit zum Glück bereits erkannt und sorgen auch ohne offiziellen Staatsfonds mit renditestarken Unternehmens­beteiligungen vor. Mit der RWB Private Capital Police sind Sie dabei positiv in das neue Jahr gestartet. Sowohl beim ETF- als auch beim Private-Equity-Anteil steht ein Plus vor der Quartalsentwicklung.

Unser Investmentteam hat das Private-Equity-Portfolio in den ersten drei Monaten des Jahres mit gleich drei Hochkarätern erweitert: Wir konnten einerseits den Zugang zu einem Spezialfonds eines der weltweit renommiertesten und größten Private-Equity-Spezialisten sichern. Der Fonds wird in europäische Technologieunternehmen investieren. Daneben ist ein Manager dazugekommen, der sich auf den italienischen Markt fokussiert und dort seit 1990 über 120 erfolgreiche Investitionen getätigt hat. In den USA ist uns die Investition in einen Zielfonds gelungen, der sich auf innovative, mittelständische Unternehmen entlang der Ostküste spezialisiert. Bei allen drei neuen Zielfonds war der Zugang streng limitiert.

Dank unserer 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Private-Equity-Branche erhalten wir Zugang zu den vielversprechendsten Fondsmanagern. Diese Expertise werden wir auch zukünftig einsetzen, damit Sie im Rentenalter eine gute Ergänzung zur gesetzlichen Rente erhalten.

Jan-Peter Diercks

Geschäftsführer RWB Partners GmbH und
Produktverantwortlicher Private Capital Police

jetzt bewerten