Marktkommentar von David Schäfer zum 4. Quartal 2015


2015 war ein Rekordjahr mit lukrativen Exits. Ein Kommentar von Head of Portfolio Management David Schäfer:

186 Bewertungen

David Schäfer, PCF-Marktkommentar

Im Jahr 2015 verzeichnete die Anlageklasse Private Equity erneut einen positiven Trend. Die Performance der Anlageklasse Private Equity hat wieder mal überzeugt und institutionelle Investoren wie Pensionskassen, Versicherungen, Investmentbanken und Stiftungen bauen ihre Private Equity Investitionsprogramme weiter aus.

Insbesondere in den USA und Europa verzeichneten wir rege Exit-Aktivitäten. Eines der prominentesten Exit-Beispiele an dem unsere Anleger in 2015 partizipierten, war Advents Verkauf der Parfümeriekette Douglas.

Auch das asiatische RWB Portfolio verzeichnete deutliche TVPI-Wertzuwächse (Gesamtinvestitionswert) in 2015, die nahezu alle im zweistelligen Bereich lagen. Spitzenreiter waren die Dachfonds SMF India Infrastruktur mit +35%, SMF China III mit +29% sowie der SMF China II mit +28%.

Mit 145 Mio. € Rückflüssen an die RWB war das Jahr 2015 ein Rekordjahr, das uns vor allem durch lukrative Exits in Erinnerung bleiben wird. Neben zahlreichen Reinvestitionen schüttete die RWB im vergangenen Jahr in Summe mehr als 60 Mio. € an ihre Anleger aus, was ebenfalls einen neuen Rekordwert darstellt. Der RWB Dachfonds SMF China I, der erst im September 2015 eine Auszahlung an seine Anleger tätigte, wird bereits im Februar 2016 eine weitere Auszahlung vornehmen.

Die positive Resonanz der RWB Kunden spiegelt sich auch im Fundraising der RWB wider, das im vergangenen Jahr deutlich gestiegen ist. Der aktuell in der Platzierung befindliche RWB Global Market Fonds VI hat bereits Kapital in zweistelliger Millionenhöhe eingesammelt und zahlreiche vielversprechende Investitionen in den USA, Europa und Asien getätigt.

Aus unternehmerischer Sicht war die Umsetzung der neuen Regulierung eine der größten Herausforderungen des Jahres. Die RWB Group hat zahlreiche interne Prozesse neu strukturiert, die Anlegerberichterstattung komplett neu gestaltet, separate Service Center für ihre Kunden und Vertriebspartner eingerichtet sowie sich auf den unaufhaltsamen Trend der Digitalisierung in der Finanzbranche vorbereitet.

jetzt bewerten