Frisch gebackener EXIT: Teigwaren bringen 1,2 Millionen Euro ein


Brot, Baguette und leckere Donuts. Seit 30 Jahren produziert das spanische Familienunternehmen Europastry vorgebackene Teigwaren. Jetzt kam es zum Exit.

48 Bewertungen

Donuts im Portfolio

Es ist mehr als nur Teig. Europastry verkauft neben köstlichen Backwaren vor allem eines: hervorragende Ideen und starke Marken. Eines der Aushängeschilder sind die süßen Dots – eine Art Donut, die es in den unterschiedlichsten Farben und Formen gibt. Das Besondere: Sie enthalten keinerlei künstliche Zusatzstoffe und werden durch gekonntes Merchandising besonders für die junge Zielgruppe optisch ansprechend in Szene gesetzt.

Entwickelt werden Europastrys Erfolgsprodukte in vier Innovationszentren weltweit. In Spanien, den Niederlanden und den USA kommen regelmäßig Ernährungswissenschaftler, Meisterbäcker, Marktforscher und Ingenieure zusammen, die die Backwaren von morgen entwickeln. Dabei fokussieren sich die Profis von Europastry sowohl auf den globalen Markt als auch auf lokale Food-Trends. Ein echtes Erfolgsrezept, denn so erfüllen sie die Wünsche der Kunden quasi bevor sie entstehen.

Und das schätzen die Menschen weltweit: Europastry bietet seine Produkte in über 60 Ländern an und hat 22 Produktionsstätten sowie 26 Büros weltweit. Bis vor kurzem waren RWB Anleger der Dachfonds RWB Secondary II, III, IV und V über den Zielfondsmanager MCH an dem Familienunternehmen beteiligt. Durch den Verkauf von Europastry sind etwas mehr als 1,2 Millionen Euro an die genannten Dachfonds zurückgeflossen.

jetzt bewerten

Quellen

unquote.com;

europastry.com

Foto: Isaac Quesada (von Unsplash.com)