Doppel-Exit: Datenanalyse bringt RWB Anlegern 3,8 Millionen


Big Data war gestern – heute boomen Smart-Data-Lösungen. Die führenden Anbieter Integral Ad Science und DataScience wurden nun aus dem RWB Portfolio verkauft.

37 Bewertungen

Das Ansammeln riesiger Datenmengen gilt seit Jahren als Mega-Geschäft. Wirklich wertvoll sind die digitalen Informationen allerdings nur, wenn ein Unternehmen auch in der Lage ist, diese zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Dann wird Big Data zu Smart Data.

Der RWB Zielfondsmanager Pelion Venture Partners aus Salt Lake City (USA) war bis vor kurzem in zwei führende Anbieter von Datenanalyse-Lösungen investiert.

Integral Ad Science (IAS)
Das Unternehmen mit Sitz in New York analysiert den Wert von Online-Werbeanzeigen. Damit hilft IAS seinen Kunden bei der Auswahl der Werbeplätze und steigert so den Erfolg ihrer Online-Werbemaßnahmen.

DataScience
Die Analyse von Datenmengen anhand verschiedener Parameter können heute bereits viele Softwarelösungen bewerkstelligen. DataScience (Sitz in Los Angeles) geht noch einen Schritt weiter. Mithilfe Künstlicher Intelligenz werden nach der Analyse direkt die wichtigsten Erkenntnisse – sogenannte Insights – ermittelt und angezeigt. Oracle hatte den Mehrwert dieser Lösung erkannt und DataScience aufgekauft.

RWB Anleger der Fonds International II, III und V sowie Cost Average profitieren vom erfolgreichen Verkauf beider Unternehmen. Insgesamt belaufen sich die Rückflüsse auf 3,8 Millionen US-Dollar.

jetzt bewerten

Quellen

www.pelionvp.com

www.integralads.com

www.datascience.com