Buffett gewinnt Wette: Indexfonds im 10-Jahres-Vergleich besser als Hedgefonds

Starinvestor Warren Buffett hatte mal wieder das richtige Näschen und gewinnt eine Million Euro bei einer spektakulären Wette.

90 Bewertungen

Was bringt mehr? Ein aktiv gemanagter Hedgefonds oder der S&P 500, ein Aktienindex, der die 500 größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen umfasst? Für Starinvestor Warren Buffett war die Antwort auf diese Frage schon vor 10 Jahren klar. Deshalb wettete er mit dem Fondsmanager Protégé Partners um 1 Million Euro, dass ein ETF, der den S&P 500 abbildet, mehr Gewinn einfährt als eine Auswahl an Hedgefonds.

Seine Wette hat Buffett nun gewonnen, denn er behielt Recht: Die Hedgefonds, die aktiv gemanagt werden, konnten die Rendite eines passiven Indexfonds nicht übertreffen. Das Ergebnis: Buffett gewinnt eine Million US-Dollar und spendet das Geld an die Stiftung Girls Incorporated of Omaha, die Mädchen im Alter von 5-18 Jahren unterstützt.

Doch was heißt das nun für Sie als Anleger? Mit den ETF-Indexfonds der RWB können auch Sie sich ganz einfach an den langfristigen Renditechancen des Marktes beteiligen. Steigen Sie jetzt ein und informieren Sie sich hier.

jetzt bewerten

Quellen

www.cash-online.de