Achtung, Geldentwertung!


Die Preise steigen, der Wert des Geldes sinkt. Was das für Sie bedeutet, erfahren Sie in der News.

115 Bewertungen

Im Laufe der Zeit steigen die Preise von alltäglich benötigten Waren. Diese Inflation führt zu einer stetigen Geldentwertung Ihrer Ersparnisse und damit zu einem Kaufkraftverlust für Sie. Im Ergebnis können Sie sich beispielhaft in 30 Jahren für 100 Euro nicht die gleiche Menge an Waren kaufen, wie Sie heute für 100 Euro bekommen.

Aus diesem Grund ist es für eine nachhaltige Vorsorge unabdingbar, eine dauerhaft über der Inflationsrate liegende Rendite zu erzielen. Nur so können Sie langfristig den Wert Ihres Geldes erhalten. Genau aus diesem Grund kommt der Rendite Ihrer Anlage eine der größten Bedeutungen zu.

Mehr zum Thema Preissteigerung und Inflation können Sie in unseren Blogbeiträgen „Und plötzlich ist das Geld weg“ und „Damit Sie auch morgen noch kraftvoll anstoßen können!“ lesen.

jetzt bewerten