Zuhause schmeckt es doch am besten.

Der niederländische Fondsmanager Egeria kauft den Backwaren-Hersteller DutchBakery und investiert damit in herzhaft leckere Snacks für zuhause.

11 Bewertungen

Mit den Liebsten an einem Tisch sitzen, essen, trinken und lachen. Ein schöner Brauch, der nicht nur Weihnachten jedes Jahr ganz besonders macht. Damit die gemeinsame Mahlzeit nicht zum Stress wird und sich auch der Gastgeber entspannt zurücklehnen kann, gibt es heutzutage zum Glück viele kleine Helferlein: Fertigbackwaren gehören dazu. Sie sind lecker, schnell fertig und häufig so ausgefallen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Einer der europäischen Marktführer dieser Fertig-Backwaren ist der niederländische Hersteller DutchBakery, der bereits im Jahr 1936 gegründet wurde. Seit seiner Gründung verfolgt die DutchBakery vorallem ein Ziel: Sie möchte sich immer wieder neu zu erfinden, um innovative und kulinarisch hochwertige Produkte auf den Markt zu bringen.

Der niederländische Fondsmanager EGERIA hat das Potential der DutchBakery erkannt und möchte den nächsten Schritt mit dem Unternehmen gehen. Der Plan ist klar definiert: DutchBakery soll weiter wachsen, seine Produktpalette erweitern und auch international zum Big Player werden.

Übrigens: Über die Dachfonds der RWB sind auch Sie an der DutchBakery beteiligt – mit dem RWB International II, III und V. 

jetzt bewerten

Quellen

www.egeria.nl