Schöne Fertighäuser bringen RWB Anlegern neuen Millionen-EXIT

Ob traditionell oder modern: Der französische Fertighaushersteller Babeau-Seguin hat für jeden Geschmack das passende Zuhause. Ein Geschäft, das sich auszahlt.

14 Bewertungen

Das eigene Traumhaus zu finden ist gar nicht so leicht - besonders, wenn man hohe Ansprüche hat. Der französische Hersteller Babeau-Seguin ist auf traumhafte Fertighäuser spezialisiert und bietet neben eleganten Designs auch eine qualitativ hochwertige Umsetzung an. Dabei kann jeder Kunde ein Grundmodell wählen und nach seinen eigenen Vorstellungen personalisieren. Eine 3D-Simulation, viele Bilder und Videos machen es möglich, die eigenen vier Wände bereits vor der Fertigstellung zu besichtigen.

Babeau-Seguin hat mit seinem Konzept den Nerv der Kunden getroffen und ist seit mehr als 30 Jahren einer der Marktführer in der Fertighaus-Branche. Unter der Schirmherrschaft der französischen Fondsmanagers NiXEN wurde das Unternehmen jetzt gewinnbringend verkauft. „Die Babeau-Seguin Group hat von NiXENs Wissen und Know-how profitiert und konnte in den letzten Jahren weiter wachsen. Dabei verfolgen wir stets ein bestimmtes Ziel: Ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.“ so Bruno Babeau, Präsident der Babeau-Seguin Gruppe über die erfolgreiche Partnerschaft.

Noch muss der EXIT offiziell von den Kartellbehörden bestätigt werden, doch wenn es soweit ist, profitieren auch RWB Anleger von dem Deal: Insgesamt fließen dann ca. 1,7 Millionen Euro in den RWB International III sowie den RWB Secondary II und III.

jetzt bewerten

Quellen

www.pehub.com