Schnelle Lieferungen, großer EXIT: 3-Millionen-Euro-Deal für die RWB.

Die amerikanische Firma WorkWave produziert Software, die Logistikunternehmen dabei hilft, ihre Ware schneller zum Kunden zu bringen. Ein EXIT, der sich auszahlt.

71 Bewertungen

Jeden Tag sind viele verschiedene Logistikunternehmen unterwegs, um Ware zu ihren Kunden zu liefern. Um dabei möglichst schnell und effizient zu sein, ist es wichtig, Kernbereiche wie Verkehr, Dokumentation oder Marketing zu optimieren. Die Firma WorkWave hat sich auf Software-Lösungen spezialisiert und bietet viele intelligente Tools, die den Logistik-Alltag erleichtern. Ein Spezialgebiet der Firma ist zum Beispiel das Flottenmanagement, das unter anderem durch GPS-Systeme die Routen zum Kunden optimiert und den Firmen dadurch Zeit und Benzinkosten spart.

Übrigens: Die Firma WorkWave hieß ursprünglich Marathon Data Systems und wurde im Jahr 2012 vom RWB Zielfondsmanager Chicago Growth Partners (CGP) gekauft. Unter dieser Partnerschaft ist WorkWave so erfolgreich gewachsen, dass es nun gewinnbringend verkauft werden konnte. Durch den EXIT erhalten die RWB Dachfonds International II, III und IV insgesamt 3 Millionen Euro.

jetzt bewerten

Quellen

www.app.com